Öffnungszeiten:
Di, Do 09.00 bis 12.30 Uhr
  14.00 bis 18.30 Uhr
Fr 09.00 bis 18.30 Uhr
Sa 09.00 bis 13.00 Uhr

Frische schnell zu Hause - unseren Lieferservice erreichen Sie telefonisch: 0711 - 3 45 07 07

Weilerhof Lieferservice

Hokkaido-Suppe

 

 

 

 

 

Zutaten:

1 Hokkaido (ca. 1 bis 1,5kg)

1 große Zwiebel

2 Kartoffeln

1 Karotte

ca. 20-50 g Butter

0,75 Liter Wasser und 0,25 Liter Milch

(oder alternativ 0,25 Liter Sahne statt Milch)

1 Bund Petersilie (kraus)

 

Zum Würzen:

Pfeffer, Salz, Muskat gemahlen

Für Fortgeschrittene:

Kürbisöl und geschälte Kürbiskerne

 

Werkzeug:

großes Messer, Schneidbrett, (Ess-)Löffel, großer Topf, Pürierstab.

So wird's gemacht:

Hokkaido unter fließendem Wasser säubern und bei Bedarf 'unschöne Stellen' mit dem Messer entfernen. Danach halbieren und entkernen (Tipp: Mit einem Löffel lässt sich die Kerne ziemlich einfach herausschaben)

 

Unser Hokkaido muss nicht geschält werden, die Schale ist verzehrbar.

 

Den Hokkaido in Würfel schneiden. (Tipp: Die Hälfte mit der Schnittseite nach unten auf ein Holzbrett legen und mit einem großen Messer zunächst 1-2 cm breite Scheiben schneiden. Danach die Scheiben halbieren oder dritteln. Die Stücke sollten ca. 4 cm breit sein)

 

Zwiebel, Karotte und Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

 

Die Zutaten in einem großen Topf mit etwas Butter unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten anbraten. (Tipp: Zuerst den Topf ein paar Minuten anheizen, dann setzen sich die Aromen der Zutaten besser frei.)

 

Danach etwas Wasser beigeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

 

Jetzt mit einem Pürierstab so lange pürieren, bis alles gleichmäßig und sähmig ist.

 

Nach weiteren 5 Minuten Wasser und Milch (oder Sahne) beigeben. Mit dem Pürierstab so lange pürieren, bis alles schön gleichmäßig verrührt ist. Bei Bedarf mit Wasser verdünnen.

 

Zum Schluß je nach Geschmack mit Pfeffer, Salz und ein wenig Muskatpulver nach Belieben würzen.

 

Die Petersile klein hacken und vor dem Servieren die Suppenteller garnieren.

 

Kürbisöl und Kürbiskerne können mit auf den Tisch gestellt werden, so kann jeder nach Belieben nachwürzen oder garnieren.

 

Wir wünschen einen guten Appetit.